SPARKLEDRIVE (A)

SARGFABRIK am 06.11.2015
Eine Kooperation mit der Sargfabrik.
Tickets sind nur in der Sargfabrik erhältlich, der Festivalpass ist gültig!

ANDREAS NEUMEISTER: Gesang, Gitarre
ALEXANDER GANTZ: Gitarre, Gesang
MARKUS MAYERHOFER: Pedal-Steel-Gitarre, Banjo, Gesang
WOLFGANG SCHÖBITZ: Bass, Gesang
HELMUT SCHIEFER: Schlagzeug

Mit Sparkledrive hat Wien eine Art Supergroup der AMERICANA Szene: Musiker von The Prophets, Harlequin’s Glance, Wanjo Banjo und der Alex Miksch Combo begeben sich gemeinsam auf einen Trip und die Suche nach echter American Cosmic Music. Sparkledrive spielen amerikanische Roots-Music als wären die Musiker Kulissenschieber in einem Road-Movie. Den Präriesand zwischen den Zähnen, meint man beim Hören der Songs über endlose Straßen zu fahren, vorbei an den Hügeln Kentuckies, den Sümpfen Louisianas, den Kornfeldern des Mittelwestens bis runter an die mexikanische Grenze.

Räudige Banjo-Sounds und Honky-Tonk-Kracher stehen unvermittelt neben atmosphärisch dichten Balladen, in denen die Band ein tiefes Blau an den zerdehnten Cinemascope-Himmel malt. Vom Sog des unverwechselbaren, strahlenden Sparkledrive-Sounds werden auch (und gerade) Zuhörer erfasst, die mit dem Genrebegriffe „Country“ wenig am Hut haben.

Sparkledrive
Foto: Agnieska Gantz