GRAM PARSONS TRIBUTE (A/CH/IT/USA)

REIGEN am 02.10.2015

THE COSMIC GRAM-O-PHONES:
ALEXANDER GANTZ: Gitarre
MAX MAYERHOFER: Pedal-Steel-Gitarre
CLAUDIA FENZL: Violine
WOLFGANG SCHÖBITZ: Bass
ROB NIEDL: Schlagzeug
BEN BROKKE: Keyboards
GESANG: Robert Tauber (Lost Compadres), Janne Kliegl, Rabea Holzmann (Mrs. Sipi), 
Dominik Plangger, Bruno Geissmann und Tine Widmann (Neatpickers),
 Andreas Neumeister (Sparkledrive), Inga Lynch und Douglas Linton.
MODERATION: Rainer Krispel

Eigens für diesen Abend stellte Alex Gantz eine Combo aus einigen der besten Wiener AMERICANA Bands zusammen (Neatpickers, Sparkledrive, Lost Compadres, Wanjo Banjo) – mit einigen zusätzlichen GastsängerInnen winkt uns ein ganz besonderer Abend.

Zu GRAM PARSONS: Er inspirierte die Byrds zu ihrem ersten Country-Rock-Album, überschritt mit den Flying Burrito Brothers die Grenzen zwischen Country, Folkrock und R&B, beeinflusste die Stones in ihrer kreativsten Zeit und bereitete mit den Songs für seine beiden Soloalben den Weg für das Genre, das man heute unter dem Begriff AMERICANA zusammenfassen kann. Als er 1973 mit 26 Jahren an einer Mischung aus Morphin und Barbituraten starb, hinterließ Gram Parsons einen enormen Katalog an Songs, die, auch in dutzenden Coverversionen, zu veritablen Klassikern wurden. Anlässlich des 2nd Americana Fest Wien bringt ein hervorragend besetztes Line-up mit vielen heimischen und internationalen Musikern diese Songperlen auf die Bühne des Reigen.

Gram
Flyer: Agnieszka Gantz